IT-Supportvertrag

IT-Service

IT-Supportvertrag = Betreuungsvereinbarung

Unternehmen sind mehr denn je auf eine verlässliche IT-Infrastruktur angewiesen. Ausfälle von IT-Systemen kosten nicht nur Geld, weil die Mitarbeiter nicht produktiv arbeiten können sondern unter Umständen auch entgangenes Geschäft und schwindendes Ansehen bei Geschäftspartnern bedeuten, was kaum zu beziffern ist.

Wir von novotec sorgen dafür, dass die EDV-Arbeitsplätze sowohl in Niederlassungen oder dem immer wichtiger werdenden Homeoffice mit Daten versorgt werden, nach Möglichkeit frei von Spam, Viren und weiterer Schadsoftware. Damit tragen wir einen maßgeblichen Anteil am Erfolg unserer Kunden und senken ganz nebenbei auch noch die Personalkosten.

Damit unsere Kunden erkennen, wie ernst es uns damit ist, schließen wir IT-Wartungs- und IT-Serviceverträge mit Ihnen ab. Die Anforderungen der Unternehmen können unterschiedlicher kaum sein, auch dem werden wir durch EDV-Wartungsverträge, angepasst an Ihr Geschäft, gerecht.

Alle Wartungsverträge bieten Ihnen aber folgende Vorteile:

  • Günstigere Stundensätze
  • Vereinbarte Reaktionszeiten
  • Vorrang bei Problemen vor Kunden ohne Supportvertrag
  • Proaktiver Service
  • Vorhaltung von Fachpersonal

Haben wir Ihr Interesse an einer Betreuungsvereinbarung geweckt? Sehr gerne erarbeiten wir mit Ihnen einen auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen IT-Wartungs- und Servicevertrag. Darin enthalten die vertraglich zugesicherten zu erbringenden Leistungen, abgerechnet nach Aufwand mit fest gebuchten Servicestunden pro Monat oder Pauschalen für Ihr Unternehmens Netzwerk bis hin zu einer 24/7 Störungsaufzeichnung inkl. Virenscanner und Backup Überwachung. Das alles angepasst an Ihr Budget.

Sie wollen mehr über die Vorteile eines Supportvertrages erfahren, dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit zu einem ersten Beratungsgespräch unter 040 / 878 89 69 50.
Wichtig sind uns folgende Punkte zur Sicherstellung einer Grundverfügbarkeit von IT-Systemen:

  • Monitoring z.B. die Überwachung von Festplatten auf Füllstand oder baldigen total Ausfall. So können Datenbankprobleme und z.B. Exchange Probleme begegnet werden bevor sie entstehen.
  • Datensicherung wir raten zu einer täglichen Kontrolle der Datensicherung
  • Ereignislogs hier halten wir fest, wenn im Server die Temperatureinen kritischen Wert annimmt oder die Akkus der USV nicht mehr genügend Leistung haben usw.
  • Anti Viren Software sollte immer über die aktuellen Signaturen verfügen und nach Möglichkeit schon am Eingang in Ihr Firmennetzwerk sowie allen Arbeitsplatzcomputern und Servern über Schadsoftware Wachen.

Patch Management Betriebssysteme und Programme sollten immer aktuell gehalten werden und insbesondere Softwareupdates für kritische Systemzustände zeitnah eingespielt werden. So gibt es weniger Angriffsfläche für Schadprogramme. Leider stehen die Betriebssysteme von Microsoft Windows 7, Windows 8, Windows 10, Server 2008, Server 2012 usw. in besonderem Fokus von „Hackern“.